Was war.

Was ist.


Montag, 13. Juli 2009

Killerbäume, Killerspiele, Killervideo...

Ihr mögt doch mediale Gewalt, oder? Ach kommt, tut doch nicht so. Das kauf´ ich euch nicht ab.
Ach, nur wenn da immer noch ein bischen Ironie durchschimmert? Das ganze also als Fiktion für den "Durchschnittsbürger" erkennbar ist? Dann habe ich hier genau das richtige Futter für euch:Jason Eisner (u.a. "Hobo with a Shotgun"... genau: Grindhouse-Trailer ;-)) hat "Treevenge" fertiggestellt und auf Twitch veröffentlicht - wer 15min Zeit erübrigen kann und mit Weihnachtsbäumen jedes Jahr auf´s Neue mitfühlt, sollte sich den Streifen auf jeden Fall geben!
Prädikat: Äußerst wertvoll!

Und? Amüsiert? Oder habt Ihr das für eine Dokumentation gehalten? Wollt ihr jetzt losrennen und... halt: Gespoilert wird hier nicht - da müßt ihr schon selber gucken!

Worauf will ich denn nun hinaus?
Ich bin zwar selber davon weniger betroffen, aber unsere Regierung plant ein Gesetz zum Verbot "der Herstellung, Verbreitung und des Besitzes" sogenannter Killerspiele. Gut, daß da Blinde mal wieder von Farben sprechen ist eine Sache, wichtiger ist allerdings, daß damit allen Volljährigen die Kriminalisierung droht, wenn sie Spiele herstellen (IT-Standort Deutschland?), verbreiten (ist an Minderjährige in Deutschland eh´ schon verboten - und zu Recht!) oder besitzen (WTF? Soll ich mich selbst anzeigen, wenn ich LEFT4DEAD legal im Laden erworben habe?), die irgendein Opa als Gefahr ansieht, obwohl er selbst als Kind "Räuber und Gendarm" gespielt hat. Die meisten Leser hier haben doch sicher entweder selbst schon mal einen Ego-Shooter gezockt oder kennen jemanden, der dies tut/tat. Und wieviele davon haben bereits einen Amoklauf durchgeführt bzw. planen einen solchen? Genau: Totschlagargument ist Winennden.

Deswegen gibts mal wieder einen Link zu einer ePetition:

Petition: Straftaten gegen die öffentliche Ordnung - Gegen ein Verbot von Action-Computerspielen

Informative Links zum Thema unter anderem hier: Nerdcore
Also: Informieren, Mündigkeit verteidigen, mitzeichnen!

(Und der Herr K. kann gleich noch hier mitzeichnen ;-).)

Tscha, und weil das von der Ästhetik so schön passt, gibts auch noch ein Video von "The Dead Weather". Erinnert mich ungemein an den ersten Terminator-Film. Was habe ich den geliebt. Amok gelaufen bin ich trotzdem nicht. Wem die Musik nicht passt (und da wirds hier einige geben), stellt sie einfach aus.

The Dead Wheathers: "Treat me like your mother"

The Dead Weather - Treat Me Like Your Mother



Kommentare:

  1. Ich geb dir als potenzieller Amokläufer nämlich "Killerspieler" völlig Recht^^

    AntwortenLöschen
  2. HO HO Holy Bullshit...
    "It's Christmas, I just wanna fuck!" muhahaha!

    AntwortenLöschen
  3. Siehste: Jetzt, wo du´s gesagt hast, ergibt das Sinn, cutl...

    AntwortenLöschen

wählte weise folgende Worte:

 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: