Was war.

Was ist.


Donnerstag, 11. Juni 2009

Sklaven in der "Demokratie"

Die hier beschriebenen Verhältnisse sind nicht neu! Die Verarsche wird seit der Einführung des SGB II betrieben. Nur die Begründung, Bedienung der Privatwirtschaft, ist mehr als dünn. Meiner Erfahrung/ Erkenntnis nach, geht es hauptsächlich um die künstliche Reduktion der Arbeitslosenzahlen. Denn: Wer ein Praktikum macht, an einer Weiterbildung teilnimmt, krank ist etc. taucht in den offiziellen Zahlen, die der Herr Weise monatlich vorträgt, gar nicht auf. Ich gehe mal davon aus, daß nicht nur die 4-, sondern die 8-Millionen-Grenze der "Empfänger von staatlichen Transferleistungen" längst geknackt ist. Allein hier im nicht-repräsentativen Viertel kann man an einer Hand abzählen, wer morgens nicht an der Tanke Bier holen, sondern zur Arbeit (richtige, reguläre Arbeit!) geht. Lange kann diese Gesetzgebung nicht mehr tragfähig bleiben. Nicht nur, weil mich das persönlich ankotzt, sondern weil dieses System kollabieren muß!

Jetzt aber zum Rage-Auslöser. Hier das Video von Report Mainz:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

wählte weise folgende Worte:

 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: