Was war.

Was ist.


Montag, 3. August 2009

Hitler, Cos-Play, Ärsche und Handwerk

"Liebes Doktor-Sommer-Team!

Ich habe eine Frage: Ist es unbedenklich, wenn ich morgens aufwache, die Frau neben mir in sämtlichen in Reichweite befindlichen Zeitschriften (Karfunkel, Stern, Welt der Wunder, Meine Familie und ich etc.) nach Bildern von Adolf Hitler (dem Erfinder der Gürtelschlaufe) sucht, mir diese auf´s Gesicht legt, an mir rumfummelt und mittelalterliche Rezepte mit des Führers Sprachduktus verliest? Sie selbst behauptet, dies sei völlig normal. Ich bin mir zumindest unsicher.

Mit freundlichen Grüßen

L. Kretschmar"

Diese schöne Anfrage wird wohl nie in der BRAVO erscheinen - Schade eigentlich! Die Antwort würde mich aus persönlichen Gründen interessiert...

Wie konnte es so weit kommen?
Antwort: cutl hat gestern in ihren Geburtstag reingefeiert - wir trugen lustige Hüte:Berauschende Getränke, Fleisch und mehr berauschende Getränke wurden gereicht. Wir bedienten uns schamlos. Dann wurde cutl spontan älter und erzeugte Märchen-atmosphäre. Nebenher wurde ich über Photographie belehrt - und Deutsch... Schönen Dank!
Wir lachten, tanzten, posten....POSING, net posting, ihr Nerds! Da kann sich Darkthrone mal schön warm anziehen. Ach ja, gelegen habe ich natürlich auch - aber dieses Rumgeliechich ist wahrscheinlich bald sowieso mal ein eigenes Picasa-Album wert. Ein Sport, der mir gefällt!
Als aktiver Teilnehmer!




Auf dem Heimweg haben wir uns spontan auf eine Cosplay-Convention verirrt, auf der auch Ärsche gezeigt wurden (Ich blogge das mit Deiner Einwilligung, Herr K! Ich habe extra nachgefragt!). OMFG, was haben wir für eine Scheibe...!!!

Nach dem Nachhausegebeine wurde zum philosophischen Radio eingeschlafen und danach mit oben erwähnter Anekdote erwacht - die nötige Grundwut für den Tag erzeugte Sternzeichen S. am Telefon: Das Hühnchen rupfen wir noch, Fräulein! Über den Vermieter aufregen, aber selbst kein Stück besser! So geht´s net!

Später (Haha...) transportierte ich mit den Beinen (jeweils eigene) die Frau zum Bahnhof, bewunderte die Wahlplakate (Ja, is´ ja bald Landtagswahl! Die von der NPD hängen dieses Jahr besonders hoch - woran das wohl liegt ;-)) in Werdau (darüber wird aber sowieso noch mal extra gebloggt...) und stellte fest, daß hier mal irgendwann südostasiatisches Klima geherrscht haben muss: Aus dem Reißfaserwerk wurde das ehemalige Reisfaserwerk - laut VMS...
Und wenn die das net wissen, wer denn dann?
[Idioten! Das kann man doch net ohne Prüfung öffentlich so hinhängen...]

Ilona Christen ist tot. (Und?)
Das Weltentor-Projekt ist pleite. (Scheiße!)
Nur noch ein Tag bis zum Party.San! (Raptiv, mein Schatz!)

Glück auf!

>>L:V:X<<

Kommentare:

  1. Nuklear ist das unbedenklich! ^^
    Und wen oder was habt ihr auf dem Heimweg angetroffen?! Wohl selbst die Hosen runtergelassen, was? Jaja...

    AntwortenLöschen
  2. Lieber L.,
    Du brauchst dir über den Geisteszustand deiner Freundin wirklich gar keine Sorgen zu machen. Sicher wird sie bald richtig eingestellt und denkt dann nur noch leise an den Adolf.

    Liebe Grüße,
    Dein Dr. Sommer Team

    AntwortenLöschen

wählte weise folgende Worte:

 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: