Was war.

Was ist.


Donnerstag, 24. September 2009

Herbst - die Häuser fallen...

Heute passiert hier wieder ein bischen "Yeaah!" mehr:

Die CDU bedankt sich wahrscheinlich gerade für den gestrigen "Und alle so: Yeaah!"- Beitrag in den Tagesthemen. Die mediale Aufmerksamkeit kann auch ganz schnell mal zurückschlagen, nu!? Ich bin gespannt, wie der "außer Kontrolle geratene Terror-Flashmob" (war das in der "Welt"? Oder in der "Bild"? Egal...eh eine Mischpoke...) am Samstag bei der Wahlkampfabschlußkundgebung der Ms. Chancelor auftritt. Für dieses innerhalb von weniger als einer Woche aus der virtuellen in die reale Welt schwappende Meme haben... die Blogger eine Medaille verdient. Wahlkampf als Austausch von Platitüden - schön reflektiert. Aber sobald man den Nichtssagern den Spiegel vorhält, reagieren sie eingeschnappt: "Böses Internet! Böse! Du stinkst! Ihr seid doch alle "Bääh!"


Man beachte auch den Kommentar nach dem Beitrag - dieses gegelte "Kommentarendingens" würde ich gern mal nachts in den Straßen von Werdau treffen. Für ein Gespräch. Mit Worten. Vor der Nazi-Kneipe. Oder dem vietnamesischen Imbiss. Oder im Stadtpark bei den politikfreien Krawall-Teenies. Das wäre schön! Da könnte man doch mal in Ruhe ausloten, wie der kommende Wähler so tickt - und klären, warum Politik keinen Spaß neben dem Inhalt transportieren darf. Könnte es sein, daß wahlrelevante Gruppen vom "Mitmischen" abgehalten werden sollen? Nein - so weit darf man gar nicht denken: Der Herr Kommentator ist wahrscheinlich schon so in der Parteipolitik verstrickt gefangen, daß zumindest objektive Reflexion nicht mehr machbar ist.

  • Meinung: Ja, bitte!
  • Dogma: Fuck you!
Wo ich gerade bei Haargel bin:

Intern wird ja der Herr von und ab und zu Guttenberg bereits als möglicherweise kommender KriegsVerteidigungsminister gehandelt. Wie da Ministerposten zugeteilt werden (google: merkel asse), ist mir zwar ein Rätsel - aber ich bin ja auch nur unbedeutendes Stimmvieh. Was mich wirklich irritiert: Der Freiherr hat gedient (Immerhin - das war bei den letzten Ministern auf diesem Posten nicht der Fall!), es aber nur bis zum StUffz geschafft. Durch Wehrübungen. Die Stabsunteroffiziere waren zu meiner Dienstzeit weniger wert als jede Mannschaft mit Ahnung! Komisch, mit diesen adeligen Startschußlorberren... Persönlich schlimmer finde ich: bei der Gebirgstruppe. Autsch! Ja, wir sind wertkonservativ. Ja, wir sind soldatisch. Wir sind aber auch kameradschaftlich - egal, ob jemand aus ALGII- oder Professorenverhältnissen stammt. Einmal Edelweiß -immer Edelweiß! Und mir kommt die Haltung des Wirtschaftsministers teilweise sehr (unmodern) soldatisch vor - "Da knick' ich eben ein und rette Opel - der Kaiser will es so! Und hübsch bin ich auch! " So haben zuletzt die Generale unter Hitler Friedrich dem Großen agiert. Aber lieber Freiherr - ein Stauffenberg wirst Du nicht! Nicht, solange ich ein Stimmrecht habe. Das "geheime Deutschland" hast Du wohl nicht gesehen....

Er hat es vielleicht:
Ein spannender Artikel in Teil 1 und Teil 2 zum politischen Nietzsche.
Lesenswert!

Politisch und sozial bleibt es auch bei diesem Link:
Petition zur Abschaffung der Sanktionen nach §31 SGB II
Zeichnet, Freunde! Wenn ALG II das Existenzminimum ist, wie kann man daran kürzen?

Den Bogen zu "Yeaah!" versuche ich hiermit zu schlagen: "Die Yes Men" Wer den Film nicht letzte Woche auf Arte gesehen hat, muß daß auf jeden Fall nachholen!1!elf! Finanziell sind die Herren wohl besser gestellt als wir - aber als Anregung zu eigenem Handeln dient das allemal! Sehr schön!


Sehr gefreut habe ich mich, als ich erfuhr, daß direkt nebenan ein neuer Falterpark enstehen wird - mir bekanntgegeben durch Hämmern, Trümmern, Scherbeln und allgemein lautes Tun. Um 7.00 Uhr! Häuser kann man doch auch leise abreißen! Mann! Danke! Aber das pflanz' ich (oder wir!) sofort zu! Bitteschön!

P.S.:

Nachtrag zu "Freiheit statt Angst"
(Der letzte - ich versprech' das... nicht! Und nur für diesen Katzenblog und Süzzzy!)


Share photos on twitter with Twitpic
Das da mittlerweile ein zweites Video auftauchte, welches einen anderen Vorfall am Rand der FSA dokumentiert, der ebenfalls meiner Meinung nach übertriebene Gewalt der "Polizei" (vgl.: Polis) zeigt, kommentiere ich hier nicht. Weil ich speien gehe!




1 Kommentar:

  1. Die CDU bedankt sich wahrscheinlich gerade für den gestrigen "Und alle so: Yeaah!"- Beitrag in den Tagesthemen."
    Oh ja! Aber das haben sie davon, dass ihnen das ZDF und nicht die ARD gehört. Ich freu mich auf die tausenden Yeah Rufer am Samstag.

    "Herr von und ab und zu Guttenberg"
    Wieso überhaupt der Gucci? Beliebt bei jung und alt für seine Wirtschaftskompetenz, soll er jetzt Afghanistan befreien? Das ist bestimmt nur ein billiger Versuch der CDU, das Kriegsministerium für den gemeinen Bürger endlich mal wieder ein bisschen attraktiv zu machen. 'Hey, wenn DER das macht, ist Krieg doch bestimmt gar nicht so scheiße!'

    "Ein spannender Artikel in Teil 1 und Teil 2 zum politischen Nietzsche."
    Les ich morgen.

    "Petition zur Abschaffung der Sanktionen nach §31 SGB II
    Zeichnet, Freunde! Wenn ALG II das Existenzminimum ist, wie kann man daran kürzen?"
    Word!

    Das waren aber viele Gedanken zum Tage! Und du hast so lang nachgedacht, dass die Sonne hinter den sanften Hügeln verschwand und du nur ein (naja fast) schwarzes Bild schießen konntest ^^

    Und wein doch nicht, morgen kriegst du einen Kuss. :-*

    AntwortenLöschen

wählte weise folgende Worte:

 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: