Was war.

Was ist.


Dienstag, 1. September 2009

Kretschedamus visioniert


Ich möchte euch ja nicht vorenthalten, was ich heute Nacht (ooch...vielleicht auch morgens) träumte:

1. Die Pleiße floss in einer Springflut über, mit einer alten Bekannten flüchtete ich à la "Assassin's Creed" (das könnt' ihr jetzt ruhig mal selber googeln) über die Dächer Werdaus, um mich vor den Fluten zu retten - großes Katastrophenkino!

2. Während einer Feier mit einer italienischen (Mafia?) Hochzeitsgesellschaft mitten auf meiner Straße sowie an Biertischen (es wurden gerade unglaublich leckere polnische Würste aufgetafelt), verspürte ich den Drang, das WG-Klo zu besuchen und fand eine Orgie mit aufgebrochenen Türen und einer Horde meiner Freunde vor, die um B. herumstanden, um ihm beim Stuhlen zuzusehen. Dazu Leipziger Altbauatmosphäre...

Nein, es waren keine Drogen im Spiel!

Kretschedamus sprach!

P.S.: cutl war schwanger ;-)!

Kommentare:

  1. Kretschedamus... noch so'n Spinner... *dieaugenverdrehend*

    Aber twitter mir doch mal ins Ohr, wer eigentlich B. is...mir will keiner einfallen, der auf die Beschreibung (kackend) passt...

    AntwortenLöschen
  2. 14 senkrecht: RockLife-Begründer mit 4 Buchstaben

    Und warum gerade er beim Kacken angefeuert wurde, mußt du mein Unterbewußtsein/Es fragen... Ich habe nämlich keine Ahnung! Die Synapsen schalten und walten, wie sie wollen! Ohne Nachfrage! Nachts!

    AntwortenLöschen

wählte weise folgende Worte:

 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: