Was war.

Was ist.


Montag, 27. Juli 2009

Mars, get ready for Lars! (and Susi)

Thank You
Lars Kretschmar
for your participation.

Your Name is heading to Mars!
Certificate #: N2M400395779
Click here to view and print your certificate of participation.
Use your browser's Print Command to print.
Be sure you are using the "landscape" mode.

Na, dann wollen wir den Namen "Kretschmar" mal zu den Sternen tragen! Ich widme diese Mission R.A. Heinlein.

"I am free, no matter what rules surround me. If I find them tolerable, I tolerate them; if I find them too obnoxious, I break them. I am free because I know that I alone am morally responsible for everything I do."
Robert A. Heinlein

[via: NASA und Nerdcore]

Ach, und wo wir gerade bei der Besiedelung (naja, noch nicht ganz...) neuer Räume sind:
Der Herr L. hat mir einen sehr spannenden Link zum Thema Guerilla Gardening geschickt - siehe hier. Dieses Buch wird mich wohl nachher noch in die Gutenberg-Buchhandlung führen.

Zur Untermalung dieses Themengebietes sieht man mich hier mit einer lustigen Mortiis-Nase in unserer Brache kauern - extra für diesen Post am hellichten Tag gemacht! Wir sind schon wahrhaft "crazy people"... ;-)
Ach, Hell! Kauft Samentüten, werft sie über Zäune auf Brachen, baut Seedbombs (obwohl das auch einfacher geht) - jetzt, da die Westtrasse Werdau von sämtlichem Verkehr abschneidet, können wir uns die Stadt zurückholen - Grün statt Grau!
Für ein menschlicheres Leben in der Betonwüste!
Und auch meine Leser und Freunde außerhalb der Goldstaub-City: Ihr findet ebenfalls Orte, die sich mit 20 ct pro Tüte (Sonnenblumen...) und ein wenig Elan von euch begrünen lassen!
Tut! Sät! Agiert!
Diese Städte gehören uns! 
Wir sind die Gärtner der Welt!

Friede den Hütten!
Krieg den Palästen!

>>L:V:X<<

Kommentare:

  1. Wahnsinn. Jetzt habe ich auch mitgemacht. Aber jetzt haben die Marsmenschen meine Daten! Vielleicht kann das offen bekundete Interesse am Mars allerdings auch eine Lebensversicherung sein, wenn dann irgendwann der Krieg der Welten beginnt.
    Du bist schon ein Romantiker, was? Nun fliegen wir gemeinsam \o/
    Da möchte ich doch gleich "Sprung ins All" von Turbine Paula zitieren:

    "Und ich fliege durch die Nacht/ Zum Sternengrund, zur Himmelspracht"

    :-*

    AntwortenLöschen
  2. Naja, eigentlich ein Lebensversicherer, für die ("Firdi?"), die mir wichtig sind...

    :-*

    AntwortenLöschen
  3. Und wie geht das mit dem Säen? Ich kenn ja nur seeschen und das hat noch nix weiter begrünt. Muss ich die Tüte aufreißen? Oder sie in ein Abwasserrohr stopfen?
    Erde war das bisschen Zeug neben dem Asphalt und Beton, oder? Muss man da auch so UV-Lampen drüberhängen?
    Hach, mich Plattenkind überfordert das doch heillos.

    AntwortenLöschen
  4. Selbst wenn Du die Tüten unaufgeruppt in Abwasserrohre stopfst und draufseechst - die Natur ist dir dankbar! Ertragsgemüse kommt bei uns z.B. auch erst im nächsten Jahr. Ich hoffe, der Boden ist dann bereit...
    Und die nötige UV-Lampe hängt doch schon da oben...

    :-*

    AntwortenLöschen

wählte weise folgende Worte:

 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: