Was war.

Was ist.


Samstag, 14. November 2009

Dütt düüdüt düüdüüü... Escher-News!

[...den Titel dürften wieder mal nur eine Handvoll Leser verstehen... aber sei's drum...]

Zu den Kurznachrichten:
  • Gestern war hier gegen Viertel 9 (oder 15 nach 8) in der Ernst-Toller-Straße / Werdau großes Polizei-, Rettungswagen- und Feuerwehraufgebot zu bewundern. Die WG versammelte sich geschlossen an den verschiedenen rückwärtigen Schießscharten, um wild zu spekulieren:
Der Verschwörungstheoretiker: "False Flag! Eindeutig!"
Der Dachstuhlbewohner: "Da hat jemand sein Gulasch anbrennen lassen!"
Der Bürgerpoet: "Ich hol' erstmal die Kamera und twitter das!"
Da die Einsatzkräfte recht schnell wieder abrückten und auch die "Freie Presse" heute nichts zu diesem Vorfall berichten konnte (oder wollte?), bin ich für Mutmaßungen jeder Art sowie sachdienliche Hinweise dankbar.
Die gemachten Bilder sehen dafür aber auch nach Action aus:
[Mit den Zehen am Treppenabsatz festgekrallt aufgenommen]

  • Die okkulte Herren-WG soll laut Anruf eines T-Com Mitarbeiters innerhalb der nächsten Woche den vor einem halben Jahr beantragten DSL 16000 Anschluss bekommen. Na, wer's glaubt...

  • Die Uhr am Massi-Park geht wieder. Hat ja auch nur ein halbes Jahrzehnt gedauert. Das sich da aber auch keiner kümmert! Btw: Die Annoncen-Uhr könnte auch mal 'ne neue Scheibe vertragen, Herr Tittmann! Sie wissen schon - Tourismus und so... Und ein Hinweisschild für den Katharinenhof und das eventuell in Deutschland einzigartige Glasperlenfenster sollte wohl auch nicht das Budget sprengen...

  • Katzen hatte ich auch schon lange nicht mehr. Deshalb:


Featured Cat of the Day

[Eddie]

Jetzt zufrieden, liebe M**üüü, lieber Z?

Eigentlich schreibe ich diesen Post aber nur, um Twitterfeed zu testen ;-)


Kommentare:

wählte weise folgende Worte:

 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: