Was war.

Was ist.


Donnerstag, 28. Januar 2010

Unkenrufe

(Ach, schön: Wieder ein Lurchtitel... :))

Ich mache das jetzt mal kurz:

Hat jemand  heute die Übungen zu "Terroranschlagsresultatbeseitigung" in Köln und Umland gesehen? Kam irgendwann in der Lokalzeit auf'm WDR. Grauseliche Manöver mit Raketenanschlägen auf ein Flugzeug, "dirty bombs" und Chemiewaffen an 4 Orten gleichzeitig. Alles sehr "schön" realistisch gemacht mit (geschätzt) mehreren hundert Darstellern. Und morgen geht die Afghanistan-Konferenz los. Hmmm....

[UPDATE: Das lief (und läuft) wohl in allen Bundesländern - ZDF berichtet jetzt erst]

Fühle nur ich mich beklemmt an die Attentate in London (Ja, ich weiß - "Diese Quelle ist mir nicht seriös genug!")  erinnert?

Hoffentlich unke ich nur...

Jetzt widme ich mich aber neben düsteren Vorahnungen noch ein bischen der Geschichte (post)Kolonialafrikas und lausche dem Sturm und der Kälte (ja, die kann man hören).

Und ein extra *puff* nach Leipzig.

1 Kommentar:

  1. Terroranschlagsresultatbeseitigung - was für ein herrliches Wort =)

    AntwortenLöschen

wählte weise folgende Worte:

 
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken &handeln! Willst du auch an der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: